Isabel schrieb: Liebe Kirsten, ich kann gar nicht in Worte fassen, wie glücklich Du mich als Deine Patientin bei dieser Fortbildung gemacht hast...und nicht nur mich: alle!
Seit bzw. bereits während der Fortbildung Gehen Verstehen hat sich mein Gangbild deutlich verbessert und die Knieschmerzen sind auch sehr zurück gegangen.
Du hast mir wertvolle Tipps gegeben und Übungen für den Alltag gezeigt. Es verbessert sich jeden Tag! :-)
Ich möchte mich an dieser Stelle nochmal ganz herzlich für Deine Zeit, Dein aktives Zuhören, Dein tolles Engagement und die vielen Aha-Momente bedanken !

Du hast Dein fundiertes Wissen auf eine ganz besondere, charmant witzige Art und Weise und vor allem mit sehr viel Herzblut und Begeisterung vermittelt und angewendet !

Ich bin so froh, dass wir uns begegnet sind und freue mich auf unser Wiedersehen !

Viele liebe Grüße nach L.A.
Isabel

Anmeldung


4-tägiger Kurs Biomechanik I + II mit Fallbeispielen aus der Pädiatrie und Neuroorthopädie

vom 15.03.2018, Beginn: 9.15 Uhr
bis 18.03.2018, Ende: 17.15 Uhr

mit: Kirsten Götz-Neumann

Ort: Kinderspital Zürich Steinwiesstr. 75, CH-8032 Zürich, Schweiz,


Für alle, die den Grund- und Aufbaukurs gehen-verstehen besucht haben, vermittelt dieser Kurs vertieftes Wissen zu den Themen:


Biomechanik I: Patellofemoraler Schmerz

Eine kritische Prüfung der bestehenden Untersuchungs- und Behandlungsmethoden für Physiotherapeuten und Ärzte mit Fallbeispielen aus der Pädiatrie.

Patellofemoraler Schmerz ist eine weitverbreitete Problematik prophylaktisch, wie auch symptomatisch sind wir in der Pädiatrie damit konfrontiert. Obwohl zur Behandlung eine Reihe unterschiedlichster Untersuchungs- und Therapiemethoden eingesetzt werden, fehlt es den meisten dieser Methoden an fundierter wissenschaftlicher Grundlage. Absicht dieses Kurses ist, bisherige Vorgehensweisen kritisch zu untersuchen und auf Grundlage aktuellster Forschungsergebnisse neu zu bewerten.

Die Kursteilnehmer erhalten exakte Fakten über die klinische Biomechanik des Kniegelenkes sowie einen Überblick über die gesamte kinetische Kette der unteren Gliedmaße und deren Einfluss auf patellofemoralem Schmerz und Fehlfunktion. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf aktuellen wissenschaftlichen Untersuchungsergebnissen aus den Bereichen Ganganalyse, kinematischen MRT, EMG und der Mechanik des Kniegelenkes.

Ein weiterer Kursteil befasst sich mit der kritischen Überprüfung lange praktizierter aber auf teilweise fragwürdigen Grundlagen beruhenden bisherigen Untersuchungs- u. Behandlungsmethoden.

Biomechanik II: Lower Quarter

Anatomie und Biomechanik der unteren Extremität. Grundlagen zur Untersuchung und Behandlung von Funktionsstörungen der Muskulatur und des Skeletts.
Veränderungen der Mechanik der unteren Extremitäten sind häufig mit verantwortlich für zahlreiche muskuloskeletale Dysfunktionen. Es ist für die Untersuchung und Behandlung von häufigen neuroorthopädischen Funktionsstörungen essentiell, genau zu wissen wie abnormale Beinfunktionen zu den Mechanismen spezifischer Fehlfunktionen führen. Dieser wissenschaftlich fundierte Kurs nutzt Erkenntnisse aus Untersuchungen an Leichen und speziellen Laboruntersuchungen zur Überprüfung der Anatomie und Mechanik der unteren kinetischen Kette, besonders in ihrer Beziehung zu spezifischen Pathologien an Sprunggelenk, Knie und Hüfte.
Spannend ist es, wenn interdisziplinäre Teams kommen. Physiotherapeuten, Orthopädisten, Bewegungs- und Gesundheitswissenschaftler, sowie Ärzte sind eingeladen.
Auch Teilnehmenden ausserhalb der Pädiatrie steht dieser Kurs offen.
Der Kurs Biomechanik I + II ist als Einheit konzipiert. Es ist aber nach Rücksprache mit dem Veranstalter möglich, separate Kursteile einzeln zu belegen.
Um allen Bedürfnissen der Teilnehmer gerecht zu werden, ist die Teilnehmerzahl beschränkt.

Christina Seewer

Physiotherapeutin der Schule für Körper- und Mehrfachbehinderte der Stadt Zürich (SKB)
in Zusammenarbeit mit der Physiotherapie des Kinderspitals Zürich


Rechnung zahlbar bis: 31.12.2017


Nach der Anmeldung erhalten Sie umgehend ein automatisches Antwortmail, das den Status Ihrer Anmeldung bestätigt und die Angaben für die Zahlung des Kursgeldes enthält. Bei einigen Personen muss dieses Mail leider unter Spam gesucht werden. Etwa 4 Monate vor Kursbeginn schicken wir genauere Informationen zum Kurs.


Kursgebühr: CHF 1111.-

Weitere Informationen zum Kursinhalt >>>


Kurs / Hospitation



Kurs (Erst-Teilnahme)



Refresher

Refresher Teilnehmer können aufgrund der extrem erhöhten Nachfrage nach Gehen Verstehen Plätzen – nur auf eine „Standby Liste“ gesetzt werden. Sie zahlen nur 50% der Kursgebühren können aber nur Teilnehmen, falls genügend Refresher Plätze vorhanden sind. Dies entscheidet sich immer erst eine WOCHE VOR offiziellem Kursbeginn! Bitte verstehen Sie, dass erst „neue GEHEN verstehen TN ausgebildet werden sollten, sofern die Nachfrage das Angebot übersteigt. Vielen Dank um Ihr Verständnis.

Angaben des Kursteilnehmers:

Anrede / Mrs.-Mr.*:
Beruf / Job:
Vorname / First Name*:
Nachname / Last Name*:
Straße, Nr. / Street*:
Land/PLZ/Ort*:
Country/Zip Code/City*:
-
Tel. (priv):
Tel. (Job):
Handy:
eMail*:
Arbeitsstelle und Ort:

Bitte beachten Sie, dass nur vollständig ausgefüllte Formulare bearbeitet und auch berücksichtigt werden können.


Ja, mir sind die Teilnahmebedingungen bekannt und ich melde mich hiermit verbindlich an.

I accept the conditions and will sign up.




Gehen Verstehen® O.G.I.G. | c/o O.G.I.G. | Kirsten Götz-Neumann

Impressum | Kontakt | kirsten@gehen-verstehen.net | Haftungsausschluß | User Login